Artikel


27.04.2017

Grüne: Schwerer Schlag für Dissen und die Region – Unternehmensgruppe sollte Entscheidung überdenken

Produktionsstandortverlagerung Homann Feinkost GmbH

Anlässlich der geplanten Bündelung der Produktionsstandorte der Homann Feinkost GmbH in Sachsen zeigen sich die Bramscher Landtagsabgeordnete Filiz Polat und der Vorsitzende der GRÜNEN-Kreistagsfraktion Rainer Kavermann entsetzt.


„Die geplante Werksschließung der Homann Feinkost GmbH zum Jahr 2020 trifft die über 1.000 Mitar-beiterinnen und Mitarbeiter in Dissen, Bad Essen-Lintorf und die ganze südliche Region des Landkreises Osnabrück hart. Es ist absolut verständlich, dass die Menschen vor Ort von einem schwarzen Freitag sprechen“, so Kavermann.


Filiz Polat, Landtagsabgeordnete für die Region Osnabrück appelliert an den Mutterkonzern: „Um die Marktposition der Homann Feinkost GmbH zu stärken, wird die Unternehmensgruppe Theo Müller laut eigener Aussage in den kommenden Jahren Investitionen von bis zu 500 Millionen Euro tätigen. Sie sollte bei diesen Investitionen auch den traditionsreichen Standort Dissen berücksichtigen. Die starke Wirtschaftsregion Osnabrück und die Homann Feinkost GmbH können hier voneinander profitieren und in Zukunft genauso erfolgreich sein, wie es bisher der Fall war.“


Polat hat darüber hinaus heute das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (MW) kontaktiert. Dieses hat zugesichert, sich umgehend mit der Konzernleitung in Verbindung zu setzen und sie aufzufordern, die Entscheidung der Standortschließung noch einmal zu überdenken. Außerdem seien bei Standortverlagerungen innerhalb Deutschlands keine Fördermöglichkeiten gege-ben. Das werde nun auch vom Bund genau zu prüfen sein, so Polat.


Zum Hintergrund:

Da langfristig kein profitabler Betrieb an den Werken in Dissen, Lintorf, Bottrop und Floh-Seligenthal mehr möglich sei, plant die Unternehmensgruppe Theo Müller, die vier Produktionsstandorte bis zum Jahr 2020 zu schließen und an einem neuen Standort zusammenführen. Favorit sei hier aktuell das sächsische Leppersdorf.

 


Landtagsfraktion Niedersachsen
Filiz Polat, MdL
Hannah-Arendt-Platz 1
30159 Hannover
Tel: 05 11 / 30 30 – 33 03
Fax: 05 11 / 30 30 99 – 33 03
filiz.polat@lt.niedersachsen.de
www.filiz-polat.de



zurück

Keine Kommentare

Kommentar schreiben






CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.




* Pflichtfelder


gruene.de

10. Dezember 2018

Auf geht´s zur „Wir haben es satt“-Demo in Berlin!

Die Agrarindustrie verdrängt ökologische und bäuerliche Landwirtschaft. Doch wir wollen eine...

mehr News
Es ist zurzeit nicht möglich dieses RSSfeed zu importieren!